Ihre Vorteile

Auf Ihren persönlichen Bedarf angepasste Dosierung von Anästhetika

  • weniger Medikamente (20-40%)
  • kürzere Aufwachzeit (30%)
  • kürzere Überwachung im
    Aufwachraum (25%)

Vermeiden einer zu tiefen oder zu flachen Narkose und der Gefahr von Wachheits-Situationen

  • geringeres Risiko intraoperativer Wahrnehmungen (1:2500)

Reduzieren unerwünschter Nebenwirkungen

  • weniger Übelkeit und Erbrechen (bis 40%)

Frühzeitiges Erkennen möglicher Gefahrensituationen (Sauerstoffmangel im Gehirn)

(lt. Ergebnissen unabhängiger Studien der Fachliteratur aus den letzten Jahren)

 


Stand: 16. 10. 2014Impressum/Datenschutzerklärung